GIW Meerhandball: C1 siegt gegen den TSV Anderten

Im ersten Spiel des neuen Jahrs schlug die 1. männliche C-Jugend der GIW Meerhandball den TSV Anderten mit 34:28 (14:16). Ohne Timo Wunnenberg und Henry Lübbehüsen musste das Team auskommen, das von Max Bahl und Paul Schuler aus der C2 unterstützt wurde.
Zu Beginn entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel. Bis zum 5:5 konnte sich keine Mannschaft Vorteile erspielen. In einer anschließenden, kurzen Phase zog die GIW durch gute Abwehrarbeit auf 10:6 davon. Von nunan ging bis zur Pause jedoch nicht mehr viel zusammen. Einfache Gegentore, auch begünstigt durch Zeitstrafen, und mangelnde Chancenauswertung ließen den Gastgeber aus Anderten wieder ins Spiel kommen. Zur Pause war das GIW-Team so mit 14:16 im Rückstand.
Direkt am Anfang der zweiten Hälfte zeigte sich die Mannschaft der GIW hellwach und glich schnell zum 16:16 aus. In der Folge blieb das Spiel eine ganze Zeit lang eng. Nach dem 24:24 mauerte die GIW das eigene Tor zu. Mit einem 6:0-Lauf zog das Team vom Steinhuder Meer davon - 30:24. Den Vorsprung brachte die Mannschaft über die Zeit.

Für die GIW dabei waren:
Lars Schwarz (TW), Torben Böhlke (2), Sven Bretz, Laurin Appel (4), Louis Klauke, Konstantin Zietz (7), Nils Reinink (7), Max Bahl, Niklas Quitzow (14) und Paul Schuler.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.