Gelbblau Wunstorf II siegt wieder

Endlich strahlen sie wieder in voller Besetzung (v.l.n.r.): Axel Spozieja, Friedel Baertz, Patrick Schadewitz (hinten), Hans-Jürgen Meier, Ralf Kitz und Daniel Theis (vorn).
Am Sonntag, den 07. Dezember 2014, trat die zweite Mannschaft des Sportkegler-Vereins Wunstorf in Hannover zum dritten Spieltag der Bezirksklasse erstmal in der ursprünglich vorgesehenen Zusammensetzung an. Aus den letzten vier Spielen hatten die Kegler nur einen Punkt mitgebracht, doch nun bewiesen sie, dass ihrer Stammbesetzung so schnell niemand etwas vormacht.

Im ersten Spiel gegen die SG Wehrstedt/Grasdorf II überzeugten Patrick Schadewitz (855), Daniel Theis (862), Hans-Jürgen Meier (850) und Ralf Kitz (849) mit zusammen 3416 Holz, während der Gegner lediglich 3375 erzielte. Die ersten drei Punkte des Sonntags waren gesichert.

Nach diesem guten Beginn konnte nichts mehr schief gehen und so zeigten die Wunstorfer ein zweites Mal ihr Können gegen die SG Hameln II, die bis zu diesem Spieltag in der Tabelle fünf Plätze vor den Gelbblauen lag. Mit insgesamt 3453 zu 3403 Holz gewannen die Auestädter um Axel Spodzieja (850), Daniel Theis (861), Patrick Schadewitz (875) und Hans-Jürgen Meier (867) überlegen.

Nach einem erfolgreichen Spieltag mit einer maximalen Ausbeute von sechs Punkten kann die Mannschaft in die verdiente Weihnachtspause gehen, um diese tolle Leistung im neuen Jahr zu wiederholen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.