Gelbblau Wunstorf I chancenlos

Am Sonntag, den 13. Dezember, trat die erste Mannschaft des Sportkegler-Vereins Wunstorf zum letzten Punktspieltag dieses Jahres in Delmenhorst an. Beide Gegner kamen aus dem Mittelfeld der Tabelle und ließen den Gelbblauen keine Chance.

Zunächst spielten die Wunstorfer gegen die KSG Cuxhaven 2. Steffen Baertz war mit 880 Holz Mannschaftsbester. Olaf Hattendorf (856), Henri Schroth (834) und Andreas Höper (804) vervollständigten das Gesamtergebnis zu 3374 Holz. Damit war die 0:3-Niederlage besiegelt, denn Cuxhaven kam auf 3442 Holz.

Im zweiten Spiel sollte das Leistungsgefälle jedoch noch deutlicher werden: Die SG Cloppenburg/Elsten siegte überlegen mit 3499 zu 3309 Holz über die Wunstorfer, die bis auf Andreas Höper (807) nicht mehr an ihre Ergebnisse aus dem ersten Spiel herankamen. Steffen Baertz erzielte erneut das Mannschaftshöchstholz von 852, Olaf Hattendorf (849) und Henri Schroth (801) reihten sich ein.

Nach diesen beiden deutlichen Niederlagen findet sich die Mannschaft ohne einen einzigen Punkt am Ende der Tabelle wieder. Da kommt den Sportkeglern die Weihnachtspause gelegen, um im neuen Jahr mit frischer Zuversicht wieder anzutreten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.