Gelb-Blau Wunstorf II holt zwei Punkte

Wunstorf: Kegelzentrum Wunstorf | Am Sonntag, den 24. Januar, fuhr die zweite Mannschaft des Sportkegler-Vereins Wunstorf zum ersten Punktspiel nach der Weihnachtspause in Hannover.

Der erste Gegner der Gelbblauen war die Mannschaft von Hannover 96 II. Als erstes gingen Patrick Schadewitz (857) und Ralf Kitz auf (849) auf die Bahn und nahmen dem Gegner einige Hölzer ab. Daniel Theis (855) und Hans-Jürgen Meier (858) standen dem in nichts nach und so siegten die Wunstorfer mit 3388 zu 3419 Holz. Den Zusatzpunkt für die Einzelergebnisse – von acht Punkten für das beste Ergebnis werden in absteigender Reihenfolge Punkte vergeben – musste die Mannschaft zwar knapp abgeben; das konnte die Freude über die beiden gewonnenen Punkte jedoch nicht mehr trüben.

Auch das zweite Spiel des Sonntages gegen den Zweitplatzierten Hannover 96 I konnte die gute Stimmung der Kegler nicht verderben. Wie erwartet hatten sie nicht den Hauch einer Chance und konnten die Begegnung daher als Training betrachten. Hans-Jürgen Meier erzielte erneut das höchste Wunstorfer Ergebnis (854). Michael Bannert (821), Patrick Schadewitz (837) und Friedel Baertz (827) komplettierten zu insgesamt 3339 Holz, die von den gegnerischen 3483 Holz meilenweit entfernt waren.

Die Freude der Wunstorfer über den heutigen Sieg war durchaus gerechtfertigt: Die Mannschaft findet sich jetzt auf dem 11. Platz in der Tabelle wieder und konnte Hannover 96 II auf Rang 12 verweisen. Am nächsten Sonntag wird die erste Mannschaft des SKV ebenfalls in Hannover hoffentlich eine ähnliche Ausbeute holen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.