Gelb-Blau Wunstorf I sichert Klassenerhalt

Daniel Theis, Tobias Kohne, Steffen Baertz, Michael Bannert und Olaf Hattendorf (v.l.n.r.) sicherten in Bovenden den Verbleib in der Verbandsklasse.

Mannschaft holt drei wichtige Punkte, Tobias Kohne mit Chancen in der Einzelwertung

Am Sonntag, den 19. Januar, fand der vorletzte Spieltag der Verbandsklasse Herren statt. Die Wunstorfer traten in Bovenden zunächst gegen die SG Celle 2 an. Steffen Baertz spielte das Höchstholz von 892, Tobias Kohne lag mit 891 knapp dahinter. Michael Bannert (862) und Olaf Hattendorf (865) komplettierten das Ergebnis und die Mannschaft gewann überzeugend mit 3510 zu 3481 Holz.

Im zweiten Spiel hieß der Gegner SG Grasdorf / Langenhagen. Nach den ersten Spielern Tobias Kohne (Tageshöchstholz 912) und Michael Bannert (864) hatten die Gelb-Blauen einen Vorsprung von 24 Holz, doch der schmolz in der zweiten Kette schnell dahin. Daniel Theis kam auf 840 Holz, Olaf Hattendorf musste nach fünf Bahnen (75 Wurf) mit Oberschenkel- und Knieproblemen ausgewechselt werden. Steffen Baertz gelang es zwar, das Ergebnis auf 879 hochzuspielen, insgesamt mussten sich die Wunstorfer jedoch mit 3495 zu 3513 Holz geschlagen geben.

Auch wenn die Niederlage im zweiten Spiel ärgerlich war, konnten die Wunstorfer mit den drei Siegespunkten den Klassenerhalt sichern und sind derzeit auf Platz 8 in der Tabelle. Tobias Kohne hat zudem weiterhin gute Chancen auf eine Medaille in der Einzelwertung der Liga. Die Entscheidung darüber wird am 16. März in Bremen fallen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
638
SKV Wunstorf aus Wunstorf | 23.01.2014 | 13:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.