Erfolglose Wunstorfer auf den Bezirksmeisterschaften Dreibahnen

Daniel Theis war bester Wunstorfer und doch hat es für eine Qualifikation zu den Landesmeisterschaften nicht gereicht.

Keine Qualifikation zur Landesmeisterschaft

Am 2. Februar fanden die Bezirksmeisterschaften Dreibahnen in Wolfsburg statt. Beim Kegeln gibt es drei verschiedene Bahnarten: Bohle, Schere und Classic. Der SKV Wunstorf spielt und trainiert auf Bohlebahnen, doch seit einigen Jahren nehmen die Kegler regelmäßig an den Meisterschaften der Dreibahnen teil. Dabei werden alle drei Bahnarten nacheinander gespielt. Die Herausforderung liegt darin, sich innerhalb kürzester Zeit nicht nur auf eine andere Bahn, sondern auch auf eine andere Bahnart einzustellen. Für die Wunstorfer kommt außerdem erschwerend hinzu, dass sie nie auf Schere oder Classic trainieren.

Bei den Bezirksmeisterschaften wurden nacheinander Bohle, Schere und Classic über jeweils 4 Bahnen à 10 Wurf gekegelt, sodass jeder Spieler am Ende 120 Wurf absolviert hatte. Der Schnitt, d.h. die Anzahl Kegel, die man pro Wurf treffen sollte, variieren je nach Bahnart: Für Bohle liegt er mit 7 am höchsten, bei Schere und Classic sind jeweils nur 6 bzw. 5 Holz Schnitt.

In der Wertung der Herren erzielte Daniel Theis mit insgesamt 821 Holz das beste Wunstorfer Ergebnis, erreichte jedoch nur den sechsten Platz und verpasste somit die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften um zwei Plätze. Tobias Kohne lag mit 2 Holz weniger auf Platz acht und Patrick Schadewitz spielte 797.

Auch für die Wunstorfer Herren A lief es nicht besser: Michael Bannert kam mit insgesamt 814 Holz vor seinem Vereinskollegen Hans-Jürgen Meier (789) auf den vierten Platz. Nur der Sieger dieser Kategorie qualifizierte sich.

Damit sind die Dreibahnenmeisterschaften für den SKV Wunstorf in dieser Saison früh zu Ende gegangen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.