21. Stadtmeisterschaft im Schwimmen

Spitzenschwimmerin Joana Voß hat ihre Teilnahme an der Stadtmeisterschaft bereits signalisiert
Wunstorf: Wunstorf Elements | Die Wunsto­fer Schwim­mer wer­den am 30. No­vem­ber erst­mals Ge­le­gen­heit ha­ben, das neue 50 m-Edel­stahl­be­cken im Hal­len­bad Wunstorf Ele­ments un­ter Wett­kampf­be­din­gun­gen zu tes­ten.

­Mit der 21. Stadt­meis­ter­schaft wird der erste Wett­kampf in dem um­ge­bau­ten Bad aus­ge­tra­gen. Ver­an­stal­ter ist der Spor­tring Wunstorf, Aus­rich­ter die WSG Wunstor­f.

­Die Teil­neh­mer müs­sen Wunstor­fer Bür­ger/in­nen un­d/o­der Mit­glie­der ei­nes Wunstor­fer Sport­ver­eins sein, die Sport­art, die man ei­gent­lich be­treibt, ist da­bei be­lie­big.

Ju­gend­li­che der Jahr­gänge 2004 bis 2007 und Se­nio­ren ab der Al­ter­sklasse 30 müs­sen zwei Starts, die Teil­neh­mer der Jahr­gänge 1984 bis 2003 da­ge­gen drei Starts in ver­schie­de­nen Stilar­ten ab­sol­vie­ren.

Das Start­geld be­trägt 2,50 Euro pro Strecke.

­Mel­de­schluss ist Mitt­wo­ch, 20.11.2013, 18.00 Uhr. Die Mel­dun­gen kön­nen per E-Mail un­ter voss.­mar­tin@­ka­bel­mail.de ab­ge­ge­ben wer­den. Wei­tere In­for­ma­tio­nen sind im In­ter­net auf der Seite ww­w.wv-wunstor­f.de er­hält­lich.

Wenn keine andere kurzfristige Verpflichtung einen Strich durch die Rechnung macht, wird auch die deutsche Spitzenschwimmerin Joana Voß wieder einmal an der Wunstorfer Stadtmeisterschaft teilnehmen. Die Deutsche Kurzbahnmeisterschaft, bei der sich die in Hamburg trainierende Kolenfelderin das Erreichen des A-Finales über 100 m Rücken vorgenommen hat, findet eine Woche zuvor statt. Danach steht im Moment noch kein anderer wichtiger Termin an und so könnte sie nach langer Zeit wieder einmal in ihrem Heimatbad antreten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.