Keine-Haftung-für-Biberschäden: betrifft fast alle Wassergrundstücke!

Wunstorf: Kirche des KRH | Eine Info für Wassergrundstücke!
Das Schaffen von ungenutzten Uferstreifen löst nicht nur Konflikte mit Bibern dauerhaft, sondern ist vor allem aus Gründen der Lebensraumvernetzung und des Hochwasserschutzes notwendig. Die zunehmenden Hochwasserereignisse und die verursachten Millionenschäden lassen sich nicht durch teure Dämme im Unterlauf der großen Flüsse verhindern, sondern nur dadurch, dass das Wasser in den Zuflüssen mehr Raum zum Ausbreiten findet. Die Breite dieser Flächen sollte sich an den topographischen Gegebenheiten orientieren, zur Lösung von Biberkonflikten aber 10 m nicht unterschreiten.

www.jagderleben.de/biberjaeger-verurteilt

http://www.jagderleben.de/keine-haftung-fuer-biber...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.