Gesunde Ernährung ist keine Wissenschaft - beim Kneipp Verein wurde angerichtet

Kneipp-Verein Wunstorf, gesunde Ernährung mit Vollwertküche: Ernährungsberaterin Kirsten Müller freut sich über die gelungenen Herbstgemüsegerichte ihrer Teilnehmer.
Jeder kann frei entscheiden, wie er sich ernährt und hat damit Einfluss auf seine Gesundheit. Der Kneipp-Verein bietet zu diesem Thema regelmäßig Aufklärung, verbunden mit Kochabenden, an. Doch was ist gesunde Ernährung? Die Ernährungsberaterin Kirsten Müller erläutert: "Es sind so einfache Regeln. Die vitalstoffreiche Ernährung zeichnet sich nebenviel Gemüse und Obst, durch frischgemahlenes Vollkornmehl, wenig tierischen Produkten und das Süßen mit Honig aus. Produkte aus der Lebensmittelindustrie werden gemieden. Diese sind meist mit Farbstoffen verschönert oder mit Geschmacksverstärkern versetzt. Die Vollwertküche ist saisonal und regional, schützt Umwelt und Klima." Die Kochveranstaltungen sind gefragt, freut sich Müller. Diesmal verarbeiteten die Köche Herbstgemüse. Da wurde ein Brotaufstrich aus Wirsing, Bohnen und Meerrettich gezaubert oder die Steckrübe als Salat mit Weintrauben und Pfirsichen serviert. "Alle Gerichte sind schnell zubereitet auch die Kräutercreme", verrät Kirsten Müller, "Cashewkerne mit der gleichen Menge Wasser, Gewürzen und reichlich Kräutern nach Wahl vermengen, 15 Minuten stehen lassen und dann pürieren". Den Teilnehmern hat es vorzüglich geschmeckt und so meldeten sie sich gleich für die Weihnachtsbäckerei im Dezember an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.