ZUm Blütenmeer ein Bukett bunter Bilder

Himmelsleiter führt in den dunklen Nachthimmel
Pop & Gospelchor Luthe bei der Adventsausstellung von Ehlers Ernst

Im Dunkel der Nacht reckt sich eine Leiter aus dem hell erleuchteten Geschäft von Ehlers - Ernst in den Himmel. Die Verbindung ist hergestellt. Denn unten im Laden erwartet den Besucher Himmlisches. Es ist fantastisch, was in diesem nasskalten, trüben November alles noch blüht. Weihnachtssterne und Alpenveilchen sind wie riesige Blumenteppiche in der Halle ausgebreitet.
Zu dieser Blütenpracht passt ein Strauß bunter Lieder, und die brachte der Pop - und Gospelchor Luthe mit. Etwa 30 Sängerinnen und Sänger boten, von der aus Paletten improvisierten Bühne, ein buntes Programm. Schwungvoll wurden Popsongs, Gospel und Weihnachtslieder vorgetragen. Dass Singen befreit, konnte man gleich dem ersten Lied „Free Your Soul“ entnehmen. Aber was passt besser zu einem bunten Blumenstrauß als ein Lied der Verliebten, mit dem der Chor die Zuhörer nach Paris entführte – Champs Elysee. Natürlich durften zu dieser Jahreszeit Weihnachtslieder nicht fehlen. In den Lieder „The Virgin Mary had a Baby Boy und Rise up Shepherd and follow“ wurde die Freude der Weihnachtszeit sichtbar. Mit dem Lied „Bye, Bye Blackbird“ verabschiedete sich der Chor. Es war ein gelungener Auftritt der neugierig, auf das Konzert des Chores am 3. Advent um 17.00 Uhr in der ev. Dorfkirche in Luthe, macht.
Den Chor erreichen Sie unter E-Mail: info@pop-und-gospelchor-luthe.de oder Tel:05033/7873
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.