Kolenfelder Brücke – Chance verpasst

Kreisel statt Billiglösung
Wunstorf: Wunstorf | Da hat man nun viele Tage lang die Kolenfelder Brücke gesperrt und was ist dabei herausgekommen? - Viele weiße Striche auf einigermaßen glattem Asphalt.
Die Chance hätte man besser nutzen können. Für einen Kreisel zum Beispiel, wie ihn ja auch der Kolenfelder Ortsbürgermeister lange gefordert hatte. Der bedankte sich jetzt allerdings artig beim Ministerium für die Notlösung, obwohl er sogar mal zwei Kreisel gefordert hatte und Wunstorfs Bürgermeister ist auch glücklich. Sehr schön.
Wer, wie ich, täglich mehrmals die Brücke passiert, erkennt, dass sich außer einem etwas weniger welligen Straßenbelag nichts geändert hat.
LKW aus den Logistikcentern an der Adolf-Österheldstraße drängen sich zwangsweise, wie schon seit Jahren, in den fließenden Verkehr und provozieren gefährliche Situationen.
Mit einem Kreisel hätte man den Verkehr prima beruhigen können.
Der Löwe brüllte und gebar eine Maus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.