Ein singender Abschied im Johanniter-Wohnheim Luther Weg - Die „Singin‘ Friends“ verabschieden Familie Celaj

Singin‘ Friends“ mit dem Chorleiter Michael Hoppmann und 22 Sängerinnen und Sängern
Im Johanniter Wohnheim Luther Weg fand am Samstag, den 12. November eine Verabschiedung der besonderen Art statt. Während die Gäste der Johanniter für gewöhnlich das Wohnheim verlassen, um sich in Wohnungen niederzulassen, kehrt die 5-köpfige Familie Celaj aufgrund ihres abgelehnten Asylantrages freiwillig zurück nach Albanien.
Die Familie ist während ihrer Zeit in Deutschland vielen Menschen sehr ans Herz gewachsen. So kommentiert Pia Liebermann, Leiterin des Wohnheims: „Die Celajs wohnen seit unserer Eröffnung im Dezember letzten Jahres in unserem Wohnheim. Unser ganzes Team ist sehr traurig darüber, so freundliche und hilfsbereite Menschen wie die Celajs verabschieden zu müssen. Um uns für die schöne Zeit zu bedanken, wollten wir ihnen eine Abschiedsfeier ermöglichen“.
Diese Idee griffen dann die vielen Freunde und Unterstützer der Familie Celaj auf und organisierten eine Überraschungsparty im Café der Kulturen. Unter einem Vorwand wurde die Familie am Samstagabend ins Café gelockt, um dort angekommen von einer Darbietung des Pop- und Gospelchors „Singin‘ Friends“ unter der Leitung von Chorleiter Michael Hoppmann empfangen zu werden. Der älteste Sohn der Familie trat vor einigen Monaten dem Chor aus Klein Heidorn bei und integrierte sich dort hervorragend. Die „Singin‘ Friends“ sangen Lieder von ihrer neuen CD „Reflections“, die am 4.12.2016 bei einem Konzert in Steinhude vorgestellt wird.
Die Abschiedsfeier war für alle Beteiligten ein überaus gelungener und emotionaler Abschied. Für einige Freunde der Familie wird es zum Glück kein langer Abschied sein – die ersten Besuche in Albanien sind bereits in Planung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.