DHB-Frauen backen mit Kita-Kindern für Ostern

Alle sind stolz auf die fertigen Osterkekse
Die Räume der erst kürzlich eröffneten katholischen Kindertagesstätte St. Gertrud in der Heinrichstraße wirken hell, farbenfroh und freundlich. Die geräumige Küche ist bestens ausgestattet. An zwei Tagen haben hier Frauen vom DHB-Netzwerk Haushalt mit drei- bis fünfjährigen Jungen und Mädchen für Ostern gebacken. Am ersten Tag formten und backten Marianne Kirchner, Renate Renner und Heidi Tiedt mit den Kindern aus einem Quark-Öl-Teig Osternester. Mit Monika Stegmann und Gisela Wielgoss wurden am zweiten Tag aus Mürbeteig lustige Osterhasen und -lämmer ausgestochen, gebacken und verziert. Die Kleinen waren mit großem Eifer und Hingabe bei der Sache und freuten sich später über das fertige Gebäck. Auch die DHB-Frauen und die Erzieherinnen Anke Dittmann und Carina Schneider hatten viel Spaß an der Arbeit mit den Kindern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.