Stadtjugendring erarbeitet Änderungsvorschläge zu den Förderrichtlinien

Eine Arbeitsgemeinschaft des Stadtjugendrings Wunstorf hat gemeinsam mit dem Vorstand und dessen Referenten einige Änderungsvorschläge zu den "Richtlinien über die Zahlung von Zuschüssen der Stadt Wunstorf im Rahmen der Jugendarbeit an Wunstorfer Jugendgruppen" erarbeitet und Anfang August der Abteilung Jugendpflege zur Beratung in der Verwaltung und den politischen Gremien der Stadt Wunstorf vorgelegt.

Der Stadtjugendring Wunstorf vergibt seit 1998 die Zuschüsse der Stadt Wunstorf im Rahmen der Jugendarbeit an Wunstorfer Jugendgruppen. Grundlage hierfür ist eine städtische Richtlinie, welche den Rahmen der Bezuschussungsmöglichkeiten auf Basis eines vorgegebenen Budgets bildet.

Bereits in den vergangenen Jahren hatte der Stadtjugendring Vorschläge zur Aktualisierung und Weiterentwicklung der Richtlinien erarbeitet, welche jeweils von Stadt Wunstorf aufgenommen und weitgehend übernommen wurden. Der Stadtjugendring Wunstorf geht davon aus, dass die von ihm jetzt vorgeschlagenen Änderungen nach Durchlaufen der Entscheidungsprozesse in Verwaltung und Politik zum 01.01.2015 in Kraft treten könnten.

Einzelheiten zu den vorgeschlagenen Änderungen und deren ausführliche Begründung hat der Stadtjugendring auf seiner Website unter dem Stichwort "Förderung" veröffentlicht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.