OSB fährt in den Harz

Der für viele doch beschwerliche Weg zum Cafe Winuwuk

Quer durch den Oberharz

Angekündigt war von der Oststadtbegegnung e.V. (OSB) eine „Winterliche Harzrundfahrt“, aber Petrus wollte mit dem Winter nicht so recht mitspielen. Trotzdem waren die 48 Teilnehmer hochzufrieden. Es war doch alles dabei, was zu einer winterlichen Fahrt gehört. Bis Bad Harzburg herrschten noch graue Wolken vor. Aber als es dann auf der Harz-Heide-Straße bergauf nach Torfhaus ging, kam die Sonne heraus. Ein weißblauer Himmel mit sehr viel blau wie aus dem Bilderbuch war nun der Begleiter, sehr passend zu dem Besuch der Bavaria-Alm in Torfhaus. Hier wurde bei bayrischen Essen und Trinken Mittagspause gemacht. Es gab es auch noch Schnee, aber für eine Schneeballschlacht war er dann doch schon zu hart. Weiter ging es jetzt quer durch den Oberharz über Braunlage, Hohegeiß, Walkenried, Bad Sachsa, Osterode wieder hoch zur Söse- und Oker-Talsperre. Beeindruckend war der extrem niedrige Wasserstand beider Talsperren. Über weitere Nebenstraße wurde dann wieder Bad Harzburg erreicht. Hier wartete das Künstlercafe „Winuwuk“ auf die Harz-Reisenden. Ein steiler Aufgang zum Cafe stellte die Rollator-Fahrer vor fast unlösbaren Problemen, aber mit kräftiger Hilfe der anderen wurde das auch gelöst.
Seht zufrieden ging es dann auf dem Heimweg. Und kurz vor Wunstorf fielen dann doch die ersten Regentropfen, als ob Petrus zeigen wollte, das er auch noch da ist.
Die nächste Fahrt der OSB am 22. Mai geht nach Siedenburg zum Spargel-Schmaus. Danach wird das renovierte Kloster Loccum (mit Führung) besichtigt, und Kaffeepause ist im Hofcafe Mardorf.
Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Anmeldung ist erforderlich bei Renate Wieland, Tel. 05031 73920, oder Dieter Kanne, Tel. 05031 517504
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.