Kompanie vs. Bataillon

Großenheidorn: Schützenheim der SSG Großenheidorn |

Bereits zum dritten Male

trafen sich am 17.10. die Gäste des Steinhuder Bürgerbataillons und die Bürgerkompanie aus Großenheidorn zum Schießen um den Zylinderpokal! Dieser von Dieter Bruns und Marc Züfle ins Leben gerufene Wettkampf der Nachbarn aus der Seeprovinz steht am Anfang einer hoffentlich langen Tradition, die nicht nur aus Siegern und Besiegten besteht, sondern vor Allem die Gemeinschaft inzwischen dreier Generationen leben lässt und fördert.
In diesem Jahr wurden jeweils die zwölf besten Schützen der beiden Mannschaften gewertet. Erwähnt werden muss, dass das Bataillon mit exakt 11 Männern und der amtierenden Bürgerkönigin aus Steinhude Michaela Hettlage antrat, während die heimische Kompanie personell aus dem Vollen schöpfen konnte und sich somit mehrere Streichergebnisse leisten konnte. Aber Mitleid am Bataillon ist an dieser Stelle unangemessen, da ja durchaus mehr Steinhuder den Weg nach Heidorn hätten finden können. Um die Moral scheint es dort nicht allzu gut gestellt zu sein. Wie dem auch sei: Die Kompanie gewann am Ende verdient, wenn auch knapp, mit 1490:1479 Ring in den Disziplinen Kleinkalibergewehr und Luftgewehr. Ein Dank geht an die SSG Großenheidorn für die Unterstützung bei der Durchführung! Im Anschluss an den sportlichen Wettbewerb wurden gemeinsam die Vorräte an frischem Brot und Schlachtewurst vernichtet. Auch am Tresen zeigte sich wieder einmal, dass gemeinsam sehr viel mehr zu schaffen ist als alleine. Ein wirklich netter und harmonischer Abend lässt sich alle Beteiligten auf die Neuauflage in 2015 freuen! Mit offenem Ausgang...

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.