Herbstkaffee bei der OSB

Hanna Brockamp (links) und Renate Wieland sind gespannt, ob sie den vielen Kuchen auch wieder loswerden
Wunstorf: Seniorenbegegnungsstätte Maxstraße |

Mehr als 100 Besucher in der Seniorenbegegnungsstätte Maxstraße

Eine lange Reihe aus drei großen Tischen war vollgepackt mit Kuchen. 16 verschiedene Torten von der Marzipan-Torte über Schwarzwälder-Kirsch bis zur Sahne-Pfirsich-Torte hatten die fleißigen Mitglieder gebacken. Dazu kamen diverse Blech-Kuchen, vom Apfel-Streusel- über Kirsch- bis zum Pflaumen-Kuchen. Und wie es sich gehört, fehlten auch Schüsseln mit Sahne nicht!
Diese Menge brachte Renate Wieland als Organisatorin des „Herbstkaffees bei der OSB“ dann doch ins Grübeln. Ob da wohl genug Besucher kommen, war ihre bange Frage.
Die ersten Besucher kamen schon eine halbe Stunde vor Beginn, und dann ging es zu wie im Taubenschlag!
Um 14.30 Uhr waren alle 10 vorhandenen Tische besetzt. Um den weiteren Besuchern auch noch einen Sitzplatz zu bieten, holte der Vorstand kurzerhand einen langen Bierzelt-Tisch aus dem Lager. So hatten noch einmal 10 Personen Platz. Und das reichte gerade mal so!
Jetzt war nicht mehr die Frage, kommen genug Besucher, sondern reicht der Kuchen? Aber auch da gab es Entwarnung, denn zwischenzeitlich brachten die Mitglieder immer noch Kuchen!
Früher als Herbstbasar von der OSB veranstaltet, ist der „Herbstkaffee“ bei den Mitgliedern sehr beliebt. Zur Freude des Vorstandes sind dieses Mal aber auch eine große Anzahl Nicht-Mitglieder gekommen, und darunter auch Jugendliche und Kinder. So haben sich Gespräche und Kontakte entwickelt zwischen Besuchern, die sich noch nicht kannten. Diese zwischenmenschlichen Beziehungen sind in der heutigen Zeit doch manchmal Mangelware. Sie zu pflegen und zu vertiefen, ist eines der Hauptziele der OSB. Dieses Mal ist das bestens gelungen.
Als sich nach 17.30 Uhr der Saal langsam leerte, waren alle Helfer doch sehr geschafft. Nachdem alles wieder aufgeräumt war, setzten sich alle noch einmal zusammen. Die Freude über diese gelungene Veranstaltung war doch zu groß.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.