33 Johanniter-Jugendliche zelten in „Johnnywood“ - Bundespfingstzeltlager unter dem Motto „Vier Tage großes Kino“

Das Festzelt ist gut gefüllt. (Foto: Johan Weglage Johanniter Wunstorf)
Am Freitag vor Pfingsten startete der Ortsverband Wunstorf-Steinhuder Meer gemeinsam mit drei weiteren Verbänden aus dem Regionalverband Niedersachsen Mitte in das Bundespfingstzeltlager nach Neufrankenroda in Thüringen.
Bereits einen Tag vorher hatte sich ein Aufbautrupp auf dem Weg gemacht und die Zelte auf dem Zeltplatz der Familienkommunität SILOAH e.V. aufgebaut, so konnten nach der langen Anfahrt, inklusive zwei Stunden Stau, gleich die Zelte bezogen werden.
Die hohen Temperaturen hatten alle geschafft und so fielen alle nach dem Abendessen und einer kurzen Platzrunde zur Information und Begrüßung in die Feldbetten. Nach einer kurzen Nacht startete der nächste Morgen mit einem ausgiebigen Frühstück. In verschiedenen Workshops zum Thema Filmwelten wurde gemeinsam gearbeitet. Nach dem Abendessen folgte die Johnnywood-Tagesschau mit allen Höhepunkten des Tages.
Auch ein Geburtstagskind gab es bei den Wunstorfer Johannitern: Dominik Bartels feierte seinen 15. Geburtstag. Mit Kuchen und Geschenk gab es eine kleine Feier. In weiteren Arbeitsgruppen entwarfen die Teilnehmer ein Regiebuch. An alles musste gedacht werden: Plakate, Kostüme und die nötigen Utensilien. Am Abend folgten dann der Aufmarsch und die Vorführung. Die Kinder und Jugendlichen aus dem Landesverband Niedersachsen-Bremen mit dem Thema „Alice im Wunderland“ hatten die Kostüme mit Kartenmustern selbst hergestellt. Der Abend klang mit einer Disco aus.
Nach einem sonnigen Wochenende mit viel Spaß und Spiel musste die Wunstorfer Johanniter Jugend am Pfingstmontag dann aber die Heimreise wieder antreten.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren sich einig, beim nächsten Bundespfingstzeltlager sind sie wieder dabei.

In zwei Jahren soll es dann das nächste Bundespfingstzeltlager geben. Welches Motto dann zum Programm wird und welchen Zeltplatz die Johanniter-Jugendlichen erobern, steht bislang noch nicht fest.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.