18. Torfkahnabsegeln auf dem Steinhuder Meer

Die Crew Mitglieder
Wunstorf: Steinhude | Vor 18 Jahren hatten "Matrose" Heinz Meuter und Fischer "Capri" Henry Schwer die Idee, zum Saisonabschluss ein Torfkahn und Jägerschiffabsegeln zu veranstalten. Sie wollten die Torfkähne und Jägerschiffe noch einmal vor der Wintereinlagerung bewegen und der Öffentlichkeit zeigen. Also beschloss man, nach der Regatta im Mai ein jährliches Absegeln Ende August / Anfang September zu veranstalten.

Nun war es wieder soweit, am 29. August meldeten sich vier Torfkähne (es gibt leider nur noch fünf,die seetüchtig sind) und ein Jägerschiff zum Start für das Absegeln. Leider war der Wettergott nicht gnädig, er schickte zwar reicjlich Sonne, bergaß aber den Wind, der nun einmal zum Segeln benötigt wird.
Aus diesem Grund beschloss die Regattaleitung, nur eine kleine Rund zu machen und dann auf direktem Weg zum Hannoverschen Yachtclub zu segeln, wo bei einem gemütlichen Beisammensein mit Leckereien vom Grill und vieleicht auch einigen Getränken der Abschluss stattfand.
Es war wieder ein tolles Absegeln, alle waren zufrieden und man saß bis lange nach Sonneuntergang zusammen und so manches Seemannsgarn wurde gesponnen, bevor man auseinander ging.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.