Johanniter sind 370 Stunden am Hitzewochenende im Einsatz - Helfer treffen Clueso hinter der Bühne

Ein ganz heißes Wochenende haben die Helferinnen und Helfer der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) des Johanniter Ortsverbandes Wunstorf-Steinhuder Meer hinter sich. Bei insgesamt 18 Diensten war der Einsatz der ehrenamtlichen Lebensretter von Nöten.

Die Vielfalt der Dienste reichte dabei von Autoslalom über Absicherung von Schützenumzügen oder der Teilnahme am größten Schützenumzug in Hannover bis zur Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen der Johanniter des Ortsverbandes Hannover-Wasserturm beim Konzert von Clueso auf der Ideen-Expo. Das Wetter machte den Helferinnen und Helfern natürlich genauso zu schaffen wie der restlichen Bevölkerung. Da war schon besondere Kondition gefragt um dann auch bei Einsätzen topfit zu sein.

Am Freitag unterstützten die Helfer den Sanitätsdienst des DRK beim Schützenfest in Hannover, am Samstag und Sonntag war es für die Besatzungen beim KCL –Autoslalom auf dem Fliegerhorst besonders heiß. Auch bei der Verabschiedung von Stadtbrandmeister a. D. Albrecht Meyer waren die Helfer bei der Essensausgabe aktiv und unterstützten so die Veranstaltung der Brandschützer. Samstagabend dann für viele Helfer das Highlight des Wochenendes: Die Ideenexpo endete an diesem Tag mit einem Konzert von Clueso. Mit 18 Helferinnen und Helfern beteiligten sich die Wunstorfer Johanniter an der Absicherung dieses Konzertes. Viele der eingesetzten Kräfte mögen auch die Musik von Clueso und freuten sich mächtig auf den Einsatz. Da war natürlich das gemeinsame Foto, das der Künstler den Lebensrettern nach dem Konzert anbot, ein fantastischer Abschluss. „Ein schöner persönlicher Dank, das ist selten und hat uns riesig gefreut“, berichtet der Einsatzleiter der Wunstorfer Kräfte an diesem Abend Marcel Müller-Meißner. „Ein krönender Abschluss eines heißen Einsatztages, damit hatte keiner gerechnet so nah an den Star zu kommen.“

Am Sonntagmorgen marschierte dann eine Abordnung der Wunstorfer beim Schützenfestumzug in Hannover mit. Ein Benefizkonzert in Hannover wurde abgesichert und auch bei Stille am See waren die Helfer parat.

„Ich kann unseren Einsatzkräften aus dem Ortsverband nur meine Hochachtung aussprechen für die an diesem Wochenende geleisteten Stunden. Da waren teilweise alle Kraftreserven gefordert. Sie haben hervorragende Arbeit geleistet. Dafür gebührt ihnen unser Dank“, lobt der Leiter der Wunstorfer Einheit Timo Brüning nach dem Wochenende.
2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.