Johanniter lernen Selbstrettung - Steinhuder Feuerwehr bildet ehrenamtliche Helfer aus

Die Teilnehmer der Fortbildung mit den Trainern der FF Steinhude
Vierzehn Helferinnen und Helfer der Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) des Johanniter Ortsverbandes Wunstorf-Steinhuder Meer waren am Freitag zu einer besonderen Ausbildungseinheit bei der Freiwilligen Feuerwehr Steinhude (FF) angetreten.

Ziel der Ausbildungseinheit war eine Selbstrettung durch Abseilen durchführen zu können. Die drei Trainer der FF Steinhude Marc Domke, Michael Herrmann und Cedric Weerts brachten die Lerninhalte in einer tollen und kameradschaftlichen Weise an die Helferinnen und Helfer der Johanniter. Selbst Höhenangst, die bei dem einen oder anderen Teilnehmer vorhanden war, verflog und das Abseilen aus der Höhe wurde praktisch geübt. Während Michael Herrmann die Zusatz-sicherung als Absturzschutz übernahm und Cedric Weerts das richtige Anlegen der Gurte instruierte und kontrollierte, erklärte Marc Domke alle Vorgänge im Detail und sicherte den Abseilvorgang ab.

Marc Domke war erstaunt über die guten Leistungen der Johanniter-Helfer nach der Ausbildung: "Es war super und ich hätte nicht gedacht, dass das so schnell mit euch geht. Ihr könnt gerne jederzeit wiederkommen. Es hat mich sehr gefreut."
"Eine gelungene Aktion mit großem Wiederholungsbedarf. Schön, dass die Hilfsorganisationen unserer Stadt so unbürokratisch zusammenarbeiten und so eine solche Aktion möglich sind. Danke an die Kollegen der FF Steinhude“, fügte Marcel Müller von den Johannitern hinzu.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.