Heißes Transfergerücht: Kehrt Mario Gomez zurück in die Bundesliga? (UPDATE)

Ende gut, alles gut? Kehrt Mario Gomez zurück in die Bundesliga? (Foto: de.freepik.com)

Mario Gomez durchlebt derzeit die Schattenseiten eines Fußballerlebens. Vor einigen Tagen hat er erfahren, dass er nicht mit zur Fußball-WM nach Brasilien fährt. Wegen ständiger Verletzungsprobleme kommt Gomez beim AC Florenz nicht richtig zum Zug. Nun sollen drei Bundesligisten großes Interesse an dem Stürmer haben. Kehrt der Toptorjäger zurück in die Bundesliga?

Verlässt Mario Gomez nach nur einem Jahr den AC Florenz wieder? Möglich ist es, da der 28-jährige Stürmer von Verletzungsproblemen geplagt ist und weder Verein noch Spieler so richtig zufrieden sind. Der Ex-Stuttgarter soll auch deshalb einem Vereinswechsel durchaus positiv gegenüberstehen. Informationen zufolge haben drei Vereine für eine Ablöse von 20 Millionen Euro Interesse am Stürmer. Wohin könnte die Reise von Mario Gomez gehen?

FC Schalke 04, VfL Wolfsburg oder doch wieder Bayern München?

Anscheinend haben die drei Vereine FC Schalke 04, VfL Wolfsburg und der FC Bayern München Interesse an einem Vertrag mit Mario Gomez. Dass der VfL Wolfsburg einen Top-Stürmer sucht, steht schon länger fest. Schon vergangene Saison streckten die Wolfsburger ihre Hände nach Gomez aus, der jedoch unbedingt nach Italien wollte. Etwas weniger Sinn würde ein Transfer mit Schalke machen, da Klaas-Jan Huntelaar kommende Saison sicher noch auf Schalke spielt und seinen Vertrag wahrscheinlich verlängert. Rückholaktion von Bayern München? Das scheint doch ziemlich unwahrscheinlich zu sein, da Pep Guardiola persönlich den Stürmer nicht haben wollte. Da außerdem Topstürmer Robert Lewandowski den FC Bayern in der kommenden Saison mit seinem Können beehrt, scheint dieses Gerücht definitiv als absurd, wie fussballtransfers.com berichtet. Die Geschichte mit dem VfL Wolfsburg und Mario Gomez könnte allerdings zutreffen.

Update: Neuesten Informationen zufolge interessiert sich auch der FC Barcelona neuerdings für Mario Gomez. Zur neuen Saison soll Trainer Luis Enrique die Führung übernehmen und ganz klare Vorstellungen von seinem Team haben. Er möchte eine "echte" Nummer 9 haben und dafür könnte ganz klar Mittelstürmer Mario Gomez in Frage kommen. Gomez könnte, wenn er wieder in Topform ist, sicher für mehr Qualität im Strafraum sorgen. Weitere begehrte Stürmer für diese Position könnten Luis Suárez, Romelu Lukaku, Graziano Pellè und Fernando Llorente sein.

Folgender Beitrag könnte Sie ebenfalls interessieren:
FC Bayern: Holen Pep Guardiola und Matthias Sammer zwei neue Abwehrspieler?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
nana roth aus Hanau | 14.05.2014 | 15:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.