Fußballturnier für und mit Menschen mit Behinderung in Landau!

Der TSV Landau ist als anerkannter Integrationsverein am kommenden Sonntag, den 14.06.2015 ab 11:00 Uhr auf dem Sportplatz in Landau bereits zum 6. Mal Ausrichter dieses Turniers und möchte seinen Gästen aus Nah und Fern ein guter Gastgeber sein.

Insgesamt 11 Mannschaften haben für das Turnier gemeldet:

Gruppe A
- Bathildisheimer Werkstätten
- HPZ St. Laurentius, Warburg
- FC Ruhrpott Bochum
- Behindertenhilfe Vogelsberg
- Lebenshilfe Korbach
- Betreutes Wohnen Hofgeismar

Gruppe B
- Kasseler Werkstatt
- Haus St. Martin, Naumburg
- Trainingskamp Kannenberg
- Diakonie Lahn-Dill
- Soziale Förderstätten Bebra

Gespielt wird zeitgleich auf zwei Plätzen, quer über das Großfeld im Modus „Jeder gegen Jeden“ in einer 5er bzw. einer 6er Gruppe. Die Spielzeit beträgt 1 x 12 Minuten.

Nach der Begrüßung der Mannschaften ab 11:00 Uhr beginnen die Gruppenspiele. Hier stehen die Platzierungen gegen 14:30 Uhr fest, bevor um 15:00 Uhr die Finalrunde beginnt. Um 16:00 Uhr wird das Endspiel angepfiffen und bei der sich anschließenden Siegerehrung erhalten alle Mannschaften ein kleines Präsent.

Die Begriffe „Integration“ und „Inklusion“ sind zurzeit in aller Munde und bedeuten, dass alle Menschen an unserer Gesellschaft gleichberechtigt teilhaben können, unabhängig von ihren persönlichen Merkmalen wie Geschlecht, Alter oder körperlichen Beeinträchtigungen.
Jeder Mensch hat die Möglichkeit, sich in der Gesellschaft und an den gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen, die seinen Neigungen, Fähigkeiten und Entwicklungspotentialen entsprechen. Jeder wird in seiner Individualität respektiert.

Hier möchte der TSV Landau, mit diesem Fußballturnier ein kleines Mosaiksteinchen in unserer Gesellschaft sein und Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen die Möglichkeit zum Fußballspielen bieten. Der Verein möchte mit der Veranstaltung ein Zeichen setzen für das aktive, sportliche und integrative Miteinander aller Menschen – und gegen Ausgrenzung jeglicher Art gegenüber Menschen mit Benachteiligungen und/oder Behinderungen.
Initiator dieses Fußballturniers für und mit Menschen mit Behinderung war in 2010 Ehrenvorsitzender Walter Illian, der im vergangenen Jahr verstorben ist. In Gedenken an ihn wird der Verein das Turnier in seinem Sinne fortführen.

Die Verantwortlichen wünschen den Sportlerinnen und Sportlern bei allem notwendigen Ehrgeiz zunächst einmal viel Spaß. Neben dem sportlichen Wettkampf sollen an diesem Tag vor allem aber auch Kontakte geknüpft, Freundschaften geschlossen und/oder weiter ausgebaut werden.

Der ausrichtende TSV Landau hat auch für ein ansprechendes Rahmenprogramm gesorgt. So können die Spielerinnen und Spieler zwischen und nach den Spielen das benachbarte Freibad nutzen, ebenso wurde eine große Tombola organisiert.

Der TSV Landau bedankt sich bei allen Sponsoren, die diese Veranstaltung mit Geld- und Sachpreisen unterstützen und dazu beitragen, dass dieses Turnier einen festen Platz im jährlichen Terminkalender der Mannschaften und des Vereins bekommt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.