Wolfenbütteler Tafelbilder: Sowohl eindeutig weibliche als auch männliche Engeldarstellungen

Die himmlischen Boten zeigen sich verspielt und fröhlich. Die ihnen beigegebenen Gegenstände weisen auf besondere Funktionen hin. Foto: Helmut Kuzina
Wolfenbüttel: Kornmarkt | Besucher kommen von weit her nach Wolfenbüttel, um sich in der Hauptkirche BMV ("Beatae Mariae Virginis") am Kornmarkt die Tafelbilder mit den Engeldarstellungen anzusehen.

Die Vorstellung von Engeln als Geistwesen ist in alten religiösen Texten weit verbreitet, ihre bildlichen Darstellungen zeigen sie meist als geflügelte geschlechtslose Mischwesen. Zumindest einige von ihnen werden im Alten und Neuen Testament als Jünglinge oder junge Männer beschrieben.

Die Wolfenbütteler Darstellungen, die sowohl eindeutig weibliche als auch männliche Engel zeigen, gelten als einmalige Tafelbilder. Sie wurden vor rund vierhundert Jahren zur Bauzeit der Kirche vom „Meister H. Dedeke“ geschaffen und kommen in der Hauptkirche seit ihrer Renovierung im Jahre 2005 authentisch zur Geltung.

Die Hauptkirche BMV, der erste bedeutende protestantische Großbau in Deutschland, ist wegen ihrer Baugeschichte und Ausstattung Anziehungspunkt vieler Stadtbesucher, zumal sie in jüngster Zeit von 1969 bis 1986 sowie von 1997 bis 2009 umfassend saniert wurde und jetzt durch die aufwändige Gestaltung des mächtigen Innenraumes besonders beeindruckt.

Kurz „Be-Em-Vau“ (geschrieben BMV) wird die evangelische Hauptkirche am Kornmarkt genannt, weil ihr kompletter Name doch recht ungewöhnlich und sperrig wirkt: "Beatae Mariae Virginis", übersetzt bedeutet der Name "(Kirche) der seligen Jungfrau Maria".

Die Bildserie stellt die Engelbilder und auch die Kirche selbst vor.

August 2014, Helmut Kuzina
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.