Wismar im Nebel

Links neben der Brunnenanlage "Wasserkunst" ist hinter den Häusern normalerweise der Marienkirchturm zu sehen.
Wismar: Stadtzentrum | Ein dichtes Nebelfeld lag über der Wismarbucht, die Schwaden zogen in das Hafengebiet sowie in das Stadtzentrum. Erst am späten Vormittag löste sich der Nebel auf und strahlender Sonnenschein legte sich über die Landschaft an der Ostseeküste.

Der Seenebel entsteht, wenn die Wasseroberflächen deutlich kühler als die Landoberflächen sind. Diese Nebelform ist vor allem im Frühling an der Ostsee anzutreffen, wenn das Wasser noch +8° kalt ist und die Lufttemperaturen nachts auf fast 0° fallen und am Tage bereits auf +15° steigen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.