Auf der Seebrücke von Wismar-Wendorf: Stets leichte Brise

350 m ragt die Seebrücke, die 1993 errichtet wurde, in die Wismarbucht. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Seebrücke Wendorf | Im Stadtteil Wendorf ragt die Seebrücke 350 m weit in die Wismarbucht hinaus. An den derzeit herrlichen Herbsttagen besitzt sie eine besonders faszinierende Anziehungskraft und dient vielen Touristen und Einheimischen zum Flanieren.

Von der Seebrücke bietet sich ein fantastischer Rundblick auf die Ostseebucht. Die Sicht reicht von der Altstadt mit den Hafenanlagen über die rot-grün markierte Fahrrinne bis zu den Inseln Walfisch und Poel sowie zur offenen Ostsee am Horizont.

Obwohl es durch die Zeitumstellung früher dunkel wird und die Seebrücke noch keine Beleuchtungsanlage besitzt, gehen viele auch in den Abendstunden auf die Bucht hinaus, um bei stets leichter Brise die salzhaltige Ostseeluft pur zu genießen.

Oktober 2015, Helmut Kuzina
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.