In Nordwestmecklenburg: Ein Hauch von Winter am 2. Weihnachtstag

Die Staude der Nachtkerze in winterlichem Outfit. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Stadtrand | Nach dem Dauerregen bei +5° am 1. Weihnachtstag brachte der 2. Festtag mit -1°, viel Sonnenschein und einer leichten Brise einen Anflug von Winter. Schneegriesel lag morgens auf den Staudenbeeten. Die Mittagssonne stieg eine Handbreit über den Horizont, tauchte die Landschaft in ein mildes Licht und verabschiedete sich kurz vor 16 Uhr MEZ in schönstem Weihnachtsrot.

Dezember 2014, Helmut Kuzina
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.