Grauer Dezembertag an der "Wohlenberger Wiek"

Zwischen den Hansestädten Lübeck und Wismar liegt die "Wohlenberger Wiek", die sich durch die Ursprünglichkeit der mecklenburgischen Küstenlandschaft besonders auszeichnet. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Wohlenberger Wiek | Fernab des kommerziellen Weihnachtstrubels ist der graue Dezembertag die beste Gelegenheit, Gefallen an der herben Einsamkeit des Ostseestrandes zu finden.

Abseits der überfüllten Supermärkte und Kaufhäuser bringt der Spaziergang am weiten und menschenleeren Sandstrand der Wohlenberger Wiek die wohltuende Entspannung vom Alltagsstress.

Die trübe und nasskalte Witterung mit der ständigen Brise aus Südwest, mit dem Mix aus Schauern und kompakten Wolkenschichten steht im krassen Kontrast zu den überfüllten Einkaufsmeilen voller Lichterglanz.

Dezember 2014, Helmut Kuzina
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
916
Wilhelm Heise aus Ilsede | 13.12.2014 | 08:03  
26.111
Helmut Kuzina aus Wismar | 13.12.2014 | 09:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.