In der Heilig-Geist-Kirche in Wismar: Kostbarer Marienaltar jetzt restauriert

Der rund 500 Jahre alte Altaraufsatz zeigt Maria mit dem Jesuskind, links der heilige Martin, rechts der heilige Georg, die Patrone der Georgenkirche.
Wismar: Lübsche Straße | Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten erhielt der historische Marienaltar aus dem 16. Jahrhundert seinen Platz in der Heilig-Geist-Kirche.

Es handelt sich allerdings erst um den Mittelschrein des bedeutenden Kunstwerks, das jetzt in der Seitenkapelle, dem „Raum der Stille“ aufgestellt wurde. Um das Holz vor Austrocknung zu bewahren, sorgt ein Klimagerät für die notwendige Luftfeuchtigkeit.

Der Altaraufsatz, zu dem noch vier Seitenflügel mit Heiligenfiguren und Maltafeln gehören, die noch aufgearbeitet werden müssen, stammt aus der Georgenkirche.

Ein Rundgang durch die Heilig-Geist-Kirche vermittelt einen Eindruck von der markanten Ausstattung des Gotteshauses.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
12.125
Frank Werner aus Wernigerode | 17.06.2014 | 14:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.