Nasskalte norddeutsche Novembertage

Die Sonne schafft es nicht, den wolkenverhangenen Himmel über dem Bürgerpark zu durchbrechen. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Festplatz Bürgerpark | Licht fehlt, die grauen Tage werden kürzer, trüber Himmel, immer wieder Regenschauer, eine Nordwestströmung bestimmt in Norddeutschland den Wetterablauf.

Solche Novembertage sind als ungemütlich, unbehaglich, ungesellig verrufen – mit einem norddeutschen Wort als „Schietwetter“ im Umlauf.

Trotz des wolkenverhangenen Himmels, des starken Nordwestwindes, der heranziehenden Regenschauer wird ein täglicher Aufenthalt im Freien angeraten, um die norddeutschen Novembertage unbeschadet zu überstehen.

November 2016, Helmut Kuzina
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
34.505
Eberhard Weber aus Laatzen | 22.11.2016 | 13:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.