In Wismar sehenswert: Der Stadtpark an der restaurierten alten Stadtmauer

Die Grünanlage im Stadtpark an der Stadtmauer zwischen Katersteig und Turnerweg. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Turnerweg | Der Stadtpark im Altstadtquartier zwischen Katersteig und Turnerweg zeigt sich im Herbst von seiner schönen Seite und lädt zu einem Spaziergang entlang der restaurierten alten Stadtmauer ein.

Mit dem Bau der Schutzanlage war im 13. Jahrhundert begonnen worden. Unter schwedischer Herrschaft entstand rund um die Hansestadt ein regelrechter Befestigungsgürtel, der erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts größtenteils abgerissen wurde.

Auffallend sind die bogenförmigen Öffnungen in der rekonstruierten Stadtmauer, die so genannten "Windpforten", die bis 1867 existierten und als Durchgang zu den einst vor der Mauer gelegenen Gärten benutzt wurden.

Novemebr 2014, Helmut Kuzina
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.