Brummende Windräder anstelle klappernder Windmühlen

In der Umgebung von Wismar bestimmen Windräder in der weiten Feldmark bei Stofferstorf das Landschaftsbild. Foto (April 2015): Helmut Kuzina
Wismar: Umland | Wo in früheren Zeiten Windmühlen häufig und selbstverständlich zum Landschaftsbild gehörten, prägen Windräder als Zeichen des neuen Energiezeitalters die Gegend im Ostseeküstenbereich.

Eine Mehrheit der Bevölkerung hat die Zeichen der Zeit erkannt und frühere Ängste vor der Windkraftnutzung abgebaut. Wichtig ist allerdings, dass wegen der brummenden Geräusche unbedingt angemessene Abstände zu den Wohngebäuden eingehalten werden.

April 2015, Helmut Kuzina
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.