Maritime Lichterfahrt in der Wismarbucht

Von der Seebrücke beobachteten viele Zuschauer die 11. Lichterfahrt in der Wismarbucht, in der Bildmitte die Poeler Kogge „Wissemara“. Foto: Helmu Kuzina
Wismar: Seebrücke Wendorf | 16 Schiffe, unter ihnen die Poeler Kogge „Wissemara“, der Traditionssegler „Atalanta“, viele Motor-, Privat- und Fahrgastschiffe, beteiligten sich an der tradionellen Lichterfahrt in der Wismarbucht.

Die mit unzähligen Lämpchen geschmückten Boote starteten im Alten Hafen, drehten Runden auf der Wendeplatte und fuhren hinaus in die dunkle Bucht zwischen dem Festland und der Insel Poel.

Zur Seemannsweihnacht, die vorweg auf der Promenade an den historischen Speichergebäuden veranstaltet wurde, gehörten Auftritte des Posaunen- und Shantychores sowie eine Segensandacht, bei der Pastor Roger Thomas an die „Stürme des Jahres“ erinnerte.

Mit dieser 11. Lichterfahrt, der offiziell letzten Ausfahrt des Jahres, beendeten die Schiffseigner die zu Ende gehende Saison.

Dezember 2015, Helmut Kuzina
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.