In Wismar: Osterwochenende wie aus dem Bilderbuch

In dem historischen Giebelhaus auf dem Hopfenmarkt befindet sich das Café "Alte Löwenapotheke" (zweites von rechts). Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Altstadt | Mit reichlich Sonnenschein, aber eher kühlen Temperaturen zeigte sich das Osterwochenende an der Ostseeküste und brachte der Hansestadt Wismar Festtage wie aus dem Bilderbuch.

Besonders viele Spontanurlauber nutzten das lange Wochenende, um dem hektischen Alltag zu entfliehen und um sich in der besonderen Atmosphäre der Altstadt und am Hafen zu entspannen.

Gemütliche Stadtrundgänge, begleitete Stadt- und Hafenrundfahrten, stundenlange Törns in der Wismarbucht, ausgiebige Strandspaziergänge, hier und da Kirchenbesichtigungen, Backsteingotik erkunden, Fischbrötchen genießen, ein paar Kilo frischer Heringe mitnehmen... nur stichwortartig kann das lange Osterwochenende skizziert werden.

Die Bildserie stellt ein paar Momentaufnahmen des Osterwochenendes an der Ostseeküste heraus: die Altstadt mit ihren sehenswerten Details, das maritime Flair am Alten Hafen, der hohe Himmel und weite Horizont an der Wismarbucht.

April 2015, Helmut Kuzina
1
1
1
1
2
2
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
2
3
2
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.