In Norddeutschland: Nur allmählich zieht sich der Winter zurück

Im Straßencafé vor der alten Ratsapotheke lässt sich der kühle Märztag (unter der gelben Wolldecke!) prima aushalten. Foto: Helmut Kuzina
Wismar: Stadtzentrum | Für Meteorologen begann der Frühling am 1. März, doch so richtig Frühling ist es in Norddeutschland noch lange nicht. Tiefdruckgebiete prägen die Großwetterlage. In den Nächten ist es noch recht kalt, und mit den Tagestemperaturen geht es noch nicht recht aufwärts.

Der „richtige“, der kalendarische Frühling wird erst am Sonntag, 20. März, beginnen.

Doch auch bei dem wechselhaften Wetter lässt sich der Märztag bei einem Bummel durch die Innenstadt genießen, und wenn die Sonne sich auch noch für einen Augenblick zeigt, ist sogar ein Aufenthalt im Straßencafé ganz angenehm.

März 2016, Helmut Kuzina
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.