Workshop: Speisepilze selbst anbauen am 13.06.2015 NABU Gut Sunder, Winsen/A.

Wann? 13.06.2015

Wo? NABU Gut Sunder, Sunder 1, 29308 Winsen (Aller) DE
Winsen (Aller): NABU Gut Sunder | Workshop: Speisepilze selbst anbauen 13.06.2015
Dipl. Ing. Nicola Krämer (Expertin für den Anbau von Speisepilzen),
Harry Andersson (Braunschweig) - Geprüfter Pilzsachverständiger (DGfM) und Referent in der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) www.pilzzeit.de

Pilze sind eine leckere Bereicherung der eigenen Speisenkarte; insbesondere wenn man einfach nur in den Garten gehen muss und sich mal eben eine Handvoll Pilze vom eigenen Strohballen oder Ast abschneiden kann. Natürlich eignen sich nicht alle Pilze zur Kultivierung. Manche Pilzarten wachsen auf Stroh oder auf Holz, andere nur auf Stroh oder nur auf Holz. In einem Tagesworkshop mit wenig Theorie und viel Praxis präparieren wir Strohballen und verschiedene Hölzer. Manche Arten wachsen auf Stroh oder auf Holz, andere nur auf Holz. Wir beimpfen die Substrate mit Pilzbrut unterschiedlicher Pilzarten: Austernseitlinge, Limonenseitlinge, Stockschwämmchen und Shii-take. Pilzbrut, Substrate, Werkzeug und Arbeitsmaterialien werden gestellt.
Samstag, 11 bis 17 Uhr

Ermäßigter Preis für NABU-Mitglieder: 50 Euro/Pers. inkl. Verpflegung
zzgl. Übernachtung
Preis für alle anderen: 60 Euro/Pers. inkl. Verpflegung zzgl. Übernachtung

Dieses Seminar ist auch für Bundesfreiwillige geeignet. Die Seminarkosten
inkl. Verpflegung/Übernachtung werden im Rahmen des
Bundesfreiwilligendienstes und den damit verbundenen Bildungstagen übernommen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.