„Libellen auf der Spur“ – NABU-Seminar für Libellenfreunde Kostenfreie Schulung auf NABU Gut Sunder

Winsen (Aller): NABU Gut Sunder | Im Rahmen seines landesweiten Projektes „Libellen auf der Spur“ bietet der Naturschutzbund NABU am 3 Juli 2015 von 14-18 Uhr ein Libellenseminar auf NABU Gut Sunder an. Dank Unterstützung durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung kann diese Schulung für Libellenfreunde kostenfrei durchgeführt werden!
„Wir wollen aktiven Libellenfreunden weiterhelfen, damit sie ihr Wissen vertiefen, weitergeben oder in die Praxis umsetzen können,“ sagt Projektleiter Bernd Ziesmer vom NABU in Oldenburg. „Neben der Biologie heimischer Libellen und einem systematischen Überblick mit Bestimmungshilfen sind Lebensraumansprüche und Möglichkeiten zur konkreten Verbesserung von Libellenbiotopen Schwerpunkte unseres Seminars. Auch für die Umsetzung der Seminarinhalte im Schulunterricht (SEK I) werden Materialien bereitgestellt.“ Teilnehmerkreis dieser Schulung wären Personen, die das im Seminar erworbene Wissen in ihrem Umfeld an andere weitergeben oder praktisch nutzen können - also neben Lehrkräften und MitarbeiterInnen von Regionalen Umweltbildungszentren auch ehrenamtlich im Naturschutz Aktive und Mitarbeiter von Naturschutzbehörden. Vorwissen zum Thema Libellen wird zwar begrüßt, ist aber keine Bedingung.

„Gut Sunder bietet natürlich den perfekten Rahmen, um das Seminar mit einer kleinen Exkursion an ein Libellengewässer in direkter Nähe abzurunden,“ so Monika Heinen, Leiterin von NABU Gut Sunder. „Die Teilnahme am Seminar ist kostenfrei, allerdings sind die Seminarplätze begrenzt!“ Anmeldungen unter Tel.: 05056-970111, info@nabu-gut-sunder.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.