Ehrungen und Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der JHV des SoVD Gittelde/Windhausen

  Windhausen: Mehrzweckraum | Ehrungen und Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der JHV des SoVD Gittelde/Windhausen

Gittelde/Windhausen (kip) Stellvertretender Vorsitzende Günter Cloppenburg eröffnete im Mehrzweckraum in Windhausen, Untere Harzstraße, die Jahreshauptversammlung (JHV) des SoVD Gittelde-Windhausen. Sein besonderer Gruß galt den neuen Mitgliedern und Dieter Scholz vom SoVD-Kreisverband Osterode.
Im stillen Gedenken gedachten Vorstand und Mitglieder den vorstorbenen Mitgliedern und dem langjährigen Vorsitzenden Helmut Elbe. Günter Cloppenburg betonte, dass der Ortsverein Gittelde dem langjährigen Vorsitzenden viel zu verdanken haben. Seine begonnene Arbeit werde der Vorstand in seinem Sinne weiterführen.
In seinem Grußwort berichtete Dieter Scholz vom Kreisverband, dass der Kreisverband in Widerspruchs- und Klageverfahren rund 460.000 Euro für seine Mitglieder erstritten habe. Dem Landesverband Niedersachsen gehören 285.000 Mitglieder an; davon rund 5.900 Mitglieder dem Kreisverband Osterode.
Die von der Schriftführerin Karola Hennig verlesene Niederschrift über die JHV 2015 wurde einstimmig angenommen.
In seinem Jahresbericht erinnerte Günter Cloppenburg über die zahlreichen Treffen und Veranstaltungen des Ortsverbands.
Schatzmeisterin Brigitte Berkefeld erläuterte alle Einnahmen und Ausgaben sowie den Kassenbestand. Sie berichtete über eine positive Mitgliederbewegung. 13 neue Mitglieder wurden aufgenommen. Zu Ende des Berichtsjahres gehörten 165 Mitglieder dem Ortsverband an.
Günter Hübscher bescheinigte der Schatzmeisterin eine einwandfreie Kassenführung. Auf seinen Antrag wird dem Vorstand bei drei Enthaltungen die Entlastung erteilt.
Für langjährige Treue wurden mit Urkunden, Anstecknadeln und Blumen geehrt für 10-jährige Treue Bärbel Grube, Martina und Uwe Weiß, Monika Glahn, Claus-Dieter Möller und Wolfgang Oppermann. Waltraut Schindler wird für 10-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Beisitzerin geehrt. Gudrun Kötz wird mit einem Blumenpräsent für ihre langjährige Vorstandsarbeit gedankt.
Unter der Wahlleitung von Dieter Scholz wird Günter Cloppenburg bei einer Enthaltung zum neuen Vorsitzenden gewählt.
Unter der Wahlleitung des neuen Vorsitzenden werden gewählt zum 2. Vorsitzenden Günter Hübscher, zur Schriftführerin Karola Hennig, zur Schatzmeisterin Brigitte Berkefeld, zur Frauensprecherin Angelika Fischer und zu Beisitzern Bärbel Grube, Andrea Hübscher, Heidemarie Häusler, Waltraut Schindler, Claus-Dieter Möller und Herbert Lau.
Zu Kassenprüfern wählt die Versammlung Jürgen Badermann, Birgit Lau und Uwe Weiß. Als Ersatzprüfer werden gewählt Heidemarie Arndt und Regina Elfert.
Schriftführerin Karola Hennig informiert über die am 11. Mai geplante Fahrt zum Sophienhof. Anmeldungen nehmen Karola Hennig, Telefon (05327) 86 99 90, und Angelika Fischer, Telefon (05327) 86 94 586, entgegen.
Eine weitere Halbtagesfahrt ist für September/Oktober geplant. Das Sommerfest des SoVD soll am 17. August, 15 Uhr, im Schützenhaus in Gittelde gefeiert werden.
Mit einem gemeinsamen Imbiss klingt die harmonische JHV des Sozialverbands aus.

Foto
Git 2010
Der neue Vorstand mit den Beisitzern und Kassenprüfern des SoVD Gittelde/Windhausen


Git 2011
Die geehrten Mitglieder des SoVD Gittelde/Windhausen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.