Schrotthändler und fast tägliches Gedudel; langsam reicht es!

Metallschrott, Elektroschrott, Müllentsorger...die Liste der dudelnden Fahrzeuge ließe sich noch weiter fortführen; inzwischen gibt es fast jeden Tag einmal die Beschallung zum Nulltarif im Windecker Raum, manchmal hat man es sogar mit zwei verschiedenen Fahrzeugen am Tag zu tun!

Nicht nur, dass man sich von dem Gedudel belästigt fühlt, spricht man die Fahrer an, wird man auch noch unverschämt behandelt. Der Gipfel sind dann sogenannte Verhandlungen über eventuelle "Ware", die noch im Garten liegt. Teilt man mit, dass nichts zu holen ist, gibt es wieder freche Antworten.

Inzwischen scheinen diverse Schrotthändler zur Selbstversorgung übergegangen zu sein; zum Glück wurden sie geschnappt. Gegen Geldverdienen habe ich nichts einzuwenden und wenn sich jemand mit einem seriösen Schrotthandel selbstständig macht (dazu zählt selbstverständlich auch das richtige Entsorgen!), ist das absolut in Ordnung. Doch die tägliche Belästigung ist nicht hinzunehmen und diverse fahrende Händler brauchen sich nicht zu wundern, wenn Anwohner immer saurer werden und sogar mit einer Anzeige wegen Lärmbelästigung reagieren!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.