Ruppichteroth bekommt Huwil-Center

Nun ist die Katze aus dem Sack; das alte Huwil-Gebäude in Ruppichteroth soll umgebaut und 2015 als Huwil-Center eröffnet werden.

Investor Schoofs denkt über sechs neue Märkte mit insgesammt 5000 Quadratmetern Fläche nach; unter anderem möchte auch der Discounter Lidl in das Gelände an der Bröltalstraße einziehen.

Das Wiesbadener Planungsbüro Stadtquartier zeichnet sich für die Pläne verantwortlich, der Planungsausschuss und der örtliche Gemeinderat lassen das Fachmarktzentrum schon sehr real werden, nur einzelne Gegenstimmen sind bisher zu verzeichnen.

Einen kleinen Bauaufschub gibt es noch; die Mehlschwalben vor Ort müssen erst einmal ausgezogen sein, bevor die Bagger ihr Werk beginnen. Das alte Verwaltungsgebäude soll wohl abgerissen werden, die historischen Sheddächer sollen wohl zum Teil erhalten bleiben.

Mit dem großflächigen Abriss der Huwil-Hallen geht eine lange Ära zuende; das Huwilwerk war über Jahrzehnte über Europa hinaus als hochwertiger Beschlagsfachhandel bekannt. Übriggeblieben ist noch der Möbelschlossbereich. Er wird von dem ehemaligen Tochterkonzern HMT weitergeführt; die Hommage an Huwil ist eine wunderschön gestaltete Webseite.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.