Was ich mag ...

Ich mag nicht Weltens Weltgetrubel
weil es so fad’ und ohne Inhalt
ich mag nicht hirnlos Rumgejubel
weil es trotz scheinbar Hitze kalt
ich mag um mich berauschend’ Stille
voller Töne wie Musik
ich brauch dafür nicht Glückespille
aus pharmazeutisch’ Giftfabrik
ich brauche nur Naturens Weite
wo saub’re Luft sich selbst anfässt
wo Mensch nicht mit sich selbst im Streite
wenn Kuh’s Hintern mal ’nen Pupser lässt
ich bin beständig auf der Spur
such’ unbeschädigt’ Erdenflecken
doch was ich finde, das ist nur
zerstörte Welt kurz vorm Verrecken


ewaldededen2013-11-06
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
838
Heyo Strenge aus Papenburg | 06.11.2013 | 12:00  
25.320
Silvia B. aus Neusäß | 06.11.2013 | 16:46  
14.837
Fred Hampel aus Fronhausen | 06.11.2013 | 17:58  
15.528
Ewald Eden aus Wilhelmshaven | 06.11.2013 | 18:04  
3.219
Roswitha Bute aus Soltau | 06.11.2013 | 20:44  
111.015
Gaby Floer aus Garbsen | 08.11.2013 | 07:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.