St. Jakobi 14ter Juno 2014

Ein Abschied, der in Wahr keiner war ...



Stille die man fassen kann -
oh Gott, hab’ ich gedacht,
so fühlt sich nur der Himmel an,
wenn Mensch Erfreuliches gemacht.
Es ist als wenn zu schmecken wär
der Engel Wohlgeruch und mehr.
Ein feines Singen füllt die Luft,
wie schwebend’ Flügel sanftes Schlagen -
es ist, als wenn der Schöpfer ruft
an diesem und an allen Tagen.
Und plötzlich setzt ein Brausen ein,
wie von des Himmels lobend’ Heere -
es schrumpfet alle Willkür klein
im freudespendend’ Glaubensmeere.


ewaldeden
1 2
2
2
2 3
2
2
4 2
1 2
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
3.219
Roswitha Bute aus Soltau | 15.06.2014 | 08:54  
13.180
Kirsten Mauss aus Hamburg | 19.06.2014 | 22:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.