Frühjahrsputz am Juessee

Während des Frühjahrsputzes können die Besucher den Juessee einmal ganz anders sehen.
Herzberg (dx). In den kommenden Wochen wird sich den Einwohnern von Herzberg ein ungewohntes Bild bieten: der Juessee fast ohne Wasser. Doch in Panik muss deswegen niemand geraten. Der Grund ist relativ schnell erklärt – der alljährliche Frühjahrsputz steht an. Damit dieser erfolgen kann, wird ab dem morgigen Donnerstag, 19. März, das Wasser abgelassen. In den kommenden Wochen werden die Mitarbeiter der Stadt Herzberg dann das Ufergelände sowie den Nichtschwimmer-Bereich reinigen und befestigen. Zudem sind allgemeine Instandsetzungsarbeiten am Freibad geplant, sagte Bauamtsleiterin Kerstin Bührmann auf Nachfrage der WochenSpiegel-Redaktion. Auch den gefährlichen Blau-Algen wird im Rahmen der jährlichen Aktion traditionell zu Leibe gerückt. „Voraussichtlich ab dem 2. April sollen die Arbeiten abgeschlossen und der Juessee wieder befüllt werden“, so Kerstin Bührmann abschließend. Dies werde auch wieder mehrere Tage in Anspruch nehmen. Wer den Juessee also einmal ganz anders fotografieren möchte, hat in den kommenden Wochen hierzu ausreichend Gelegenheit.

Der Artikel ist auch im Harzer WochenSpiegel vom 18. März nachzulesen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.