Wertinger Rennradler nahmen an der 25. Jubiläumsfahrt in Nattheim teil

Die Wertinger Rennradler bei der Härtsfeldtour (von links) Ralf Dierks, Wolfgang Kraus, Michael Jandl, Barbara und Hans-Peter Bernklau sowie Stephan Thoma. Foto:fk
Wertingen Die Wertinger Rennradler Hans-Peter Bernklau, Ralf Dierks, Michael Jandl, Wolfgang Kraus, Stephan Thoma sowie Barbara Bernklau nahmen an der diesjährigen 25.ten Jubiläumstour quer über das Härtsfeld, durch das Donau-Ries und den Landkreis Dillingen teil. Hans-Peter Bernklau und Wolfgang Kraus bewältigten die 197 Kilometer-Strecke in knapp 6:45 Std, Barbara Bernklau bezwang die mittlere Distanz mit 90 Kilometer-Strecke, Stephan Thoma mit seiner Lebensgefährtin vertrat den RSW Wertingen auf der Mountain-Bike-Tour.
Am frühen Morgen bei strahlendem Sonnenschein gingen die Wertinger Radler die unterschiedlichen Strecken an. Schon nach den ersten Kilometern war der angekündigte Wind zu spüren. Über das wellige Härtsfeld ging es bei heftigem Gegenwind Richtung Lauchheim, Unterschneidheim nach Bopfingen, dort waren mehrere recht steile Anstiege direkt hintereinander zu bewältigen. Dann führte die Tour weiter in Richtung Harburg hoch auf den Bock, dann hinunter in das Brachtal und von dort in Richtung Mörslingen. Anschließend über Bergheim, Zöschingen zurück nach Nattheim. Die letzten Kilometer waren wie immer die schwierigsten, es ging stetig bergauf und der Wind blies kräftig ins Gesicht. Trotz der „Tortur“ und der Frage, warum zuhause eigentlich ein Auto steht, ist es immer wieder ein tolles Gefühl, wenn die Strecke –egal wie lange.- bewältigt wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.