Turnabteilung Wertingen:Mannschaftsmeister mit Verspätung

Aufgrund der errungenen Meisterschaft in der Liga des Turngaues Oberdonau starteten die Wertinger Turner beim schwäbischen Finale der Gerätturner.
Die Haunstettener Turnhalle verließen die Wertinger Turner mit einem 2. Platz hinter der Riege aus Dillingen. Man hatte im Vorfeld zwar mit dem Sieg geliebäugelt, war aber auch mit Rang 2 nicht unzufrieden.
Zwei Tage nach dem Wettkampf erfuhr die Mannschaft um Einzelsieger Dominik Mitschke, dass sie aufgrund eines Fehlers beim Auszählen der Punkte nicht zweiter geworden sind, sondern vielmehr den Tagessieg errungen hatten. Somit wurden die Wertinger Turner mit etwas Verspätung und 3,06 Punkten Vorsprung schwäbischer Mannschaftsmeister der Gerätturner.
Auf dem Foto, freuen sich die Wertinger Turner Dennis Kotter, Marvin Bach, Dominik Mitschke, Manuel Ristagno (v.li.) über ihren Erfolg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.