Deutschland macht`s effizient - Zuschüsse für Bauen und Sanieren

(Foto: www.bmwi.de)
Unter dem Motto: „Deutschland macht’s effizient“ hat das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) eine breit angelegte Kampagne zum Thema Energieeffizienz gestartet.

Passend hierzu lädt die Stadt Wertingen zum nächsten, kostenlosen Energieberatungstag ein. Dieser findet am Freitag, den 24.06.2016 statt

Markus Grenz informiert als zugelassener KfW-Sachverständiger und unabhängiger Energie-berater auf dem Stand der Technik zu Fragen "Gebäude - Energie - Neubau - Sanierung - Fördermöglichkeiten".

Der Staat unterstützt das energieeffiziente Bauen und Sanieren mit Förderprogrammen. Diese dienen der zinsgünstigen langfristigen Kreditfinanzierung von KfW-Effizienzhäusern mit niedrigem Energieverbrauch und CO2-Ausstoß.

Die Förderung soll darüber hinaus die finanzielle Belastung durch die Bau- und Heizkosten reduzieren und diese für den Nutzer langfristig kalkulierbarer machen.

Bei Nachweis des Neubaus zum KfW-Effizienzhaus wird zusätzlich ein Teil der Darlehensschuld in Form eines Tilgungszuschusses erlassen. Der Tilgungszuschuss reduziert das Darlehen und verkürzt die Laufzeit. Es ist also nicht der gesamten Betrag zurückzahlen. Je besser der KfW-Effizienzhaus-Standard Ihrer neuen Immobilie, desto höher der Tilgungszuschuss:

Bei Sanierungsobjekten werden bereits Einzelmaßnahmen wie Heizungserneuerung, Austausch der Haustüre, Dämmung Dach etc. durch zinsgünstigen Kredit mit Tilgungszuschuss gefördert. Wahlweise kann bei Sanierung ein reiner Investitionszuschuss ausbezahlt werden, der prozentual höher liegt als der Tilgungszuschuss.

Zudem stehen dem Bauherren, egal ob Neubau oder Sanierung, ein Zuschuss für die Beratung und Baubegleitung durch den zugelassenen Sachverständiger in Höhe von 50 % zu.

Weitere Information erteilt Markus Grenz während der Beratung in Einzelgesprächen von ca. 40 Minuten.

Der Energieberatungstag findet regelmäßig jeden letzten Freitag des Monats statt. Anmeldungen nimmt Frau Martha Binswanger, Stadtverwaltung, unter Tel. 08272 84-196 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.