Bares Geld sparen durch Thermografie

Wertingen: Schloss | Energieberatungstag der Stadt Wertingen

Die Stadt Wertingen lädt alle Interessierten zum nächsten Energieberatungstag am Freitag, 29. Nov. 2013, ein. Schwerpunktthema wird die Gebäudethermografie sein. Hiermit kann – wenn richtig eingesetzt – viel Geld gespart werden.

„Ich weiß schon, was an meinem Haus zu machen ist.“, bekommt Markus Grenz, unabhängiger Energieberater, immer wieder zu hören. Doch mit der Wärmebildkamera (Thermografie) bringt er die Wahrheit ans Licht – die die Hausbesitzer immer wieder überrascht.

Thermographie- oder Wärmebild-Aufnahmen decken die energetischen Schwachstellen einer Gebäudehülle auf. Es können sinnvolle Entscheidungen über Sanierungsmaßnahmen getroffen werden.

Der Experte weist daraufhin, dass die Auswertung der thermografischen Untersuchung und persönliche Erläuterung für den Hausbesitzer wichtige Entscheidungshilfen liefert. „Ein Bild mit bunten Farbverläufen, das nicht fachmännisch ausgewertet wird, ist nur für den Bilderrahmen gut“, wird Markus Grenz deutlich. Das bestätigen auch die Hausbesitzer, die entsprechend beraten wurden. Durch die Beratung konnten gezielte Entscheidungen getroffen werden und somit bares Geld gespart werden.

Um aussagekräftige Aufnahmen erstellen zu können, sind gewisse Randbedingungen einzuhalten. So muss z. B. ein Temperaturunterschied zwischen innen und außen von mindestens 10 °C bestehen. Hierfür empfiehlt sich vor allem die kalte Jahreszeit.

Am Freitag, 29.11.2013, findet der nächste kostenlose Energieberatungstag der Stadt Wertingen statt und bietet allen Interessenten die Gelegenheit, sich kostenlos in ca. 40-minütigen Einzelgesprächen zu den Themen „Gebäude – Energie – Neubau – Sanierung - Fördermöglichkeiten“ zu informieren.

Anmeldungen nimmt Frau Martha Binswanger, Stadtverwaltung, unter Tel. 08272 84-196 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.