Gib Deinem Schulranzen eine zweite Chance!

( v.l.n.r.): Karlheinz Uhl, Inge Buckmüller, Cornelie Elsässer, Husain Mahmoud und Stefan Gehrsitz freuen sich über großen Zuspruch bei der Sammlung von Schulranzen für syrische Flüchtlingskinder in der Türkei am Kinderfriedensfest. (Foto: Jakob Elsässer)
Der Lions-Club Augsburg Elias Holl unterstützt „Augsburg hilft Aleppo“ mit einer Schulranzen-Sammlung für syrische Flüchtlingskinder in der Türkei.

Pünktlich zum Schuljahresende ruft der Lions-Club Augsburg Elias Holl gemeinsam mit der privaten Hilfsinitiative „Augsburg hilft Aleppo“ Schüler und Eltern auf, ihre nicht mehr benötigten, noch gut erhaltenen Schulranzen und Schulrucksäcke für syrische Flüchtlings-Kinder in der Türkei zu spenden.
Zum zweiten Mal unterstützt der Lions-Club Augsburg Elias Holl die private Hilfsinitiative „Augsburg hilft Aleppo“ von Husain Mahmoud, der im Januar 2013 über zwanzig Tonnen gespendeter Sachmittel persönlich nach Syrien gebracht hatte: Dieses Mal werden Schulranzen für syrische Flüchtlingskinder in der Türkei gesammelt.

Warum Schulranzen für syrische Flüchtlingskinder?
Mehr als 800.000 syrische Flüchtlinge sind bislang über die Grenze in die Türkei geströmt, im Libanon oder in Jordanien sind die Zahlen ähnlich hoch. In Flüchtlingslagern, aber auch in kargen privaten Behausungen finden die Menschen Zuflucht, darunter sind zahlreiche Kinder. Neben Nahrung und einem Dach über dem Kopf sollen sie auch die Möglichkeit haben, wieder in die Schule zu gehen.
„Auf die Frage, was wir hier in Augsburg für die Menschen in Syrien tun können, antwortete Husain Mahmoud, Initiator der Hilfs-Initiative „Augsburg hilft Aleppo“: „Schulranzen sammeln!“, so Lions-Präsident Stefan Gehrsitz und ergänzt: „Daher haben einige unserer Clubmitglieder beschlossen, selbst aktiv zu werden und beim Kinderfriedensfest im Botanischen Garten möglichst viele gut erhaltene und liebevoll befüllte Schulranzen zu sammeln.“ Diese Schulranzen werden bis zum Herbst dieses Jahres in die grenznahe türkische Stadt Kilis gebracht und vor Ort an Kinder und Jugendliche aus Syrien verteilt.
Was ist zu tun?

Kinder und Eltern und private Spender können neue und gut erhaltene Schulranzen oder Schulrucksäcke am 8. August zum Stand des Lions-Club Augsburg Elias Holl mitbringen. Wenn möglich, sollten die Schulranzen bepackt werden. Für eine gerechte Verteilung wird gebeten, sich möglichst an die Packliste zu halten.
Schreib- und Rechenhefte (Din A4)
Schreibblöcke,
Zeichenblock (Din A4)
Mäppchen bereits gefüllt/oder
Mäppchen leer mit 1 Packung Buntstifte, 1 Packung Filzstifte, 3 Bleistifte, 2 Radiergummis, 1 Spitzer, 3 Kugelschreiber, 1 Lineal
Wasserfarben oder Wachsmalkreiden
Schulranzen und Rucksäcke für
syrische Flüchtlingskinder in der Türkei.

Wann​: 8.August, 13 Uhr bis 18 Uhr.
Wo: Botanischer Garten, Stand Lions-Club Augsburg Elias Holl​(Eingang rechts, vor dem Überwinterungsgebäude).
Für all diejenigen, die einen Schulranzen spenden möchten, aber nicht zum Kinderfriedensfest kommen können oder ihren Schulranzen beim Kinderfriedensfest vergessen haben, gibt es einen Ersatztermin am 22. August von 13 bis 18 Uhr
im ​Versicherungsbüro Husain Mahmoud, Milchberg 13, 86150 Augsburg
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.