Viertes Tourismusforum „Schwäbisches Donautal“ am 18. November in der Wertinger Weyhenberg-Mühle

Baumhotel Auszeit im Kammeltal
Wertingen: Weyhenberg-Mühle | Neues Motto „Tourismus und Naturschutz – auf dem Weg zur Symbiose“
Bereits zum vierten Mal veranstaltet Donautal-Aktiv e.V. am Dienstag, den 18. November 2014, von 14:00 – 17:00 Uhr, das Tourismusforum der etwas anderen Art. Eine Veranstaltung für natur-touristisch Interessierte und insbesondere für Unternehmer bzw. solche, die sich neu in diesen Sektor wagen, soll es werden. Für den Vorsitzenden von Donautal-Aktiv e.V., Leo Schrell, ist es besonders wichtig, dass dabei die „leidenschaftliche“ Praxis und nicht die „nüchterne“ Theorie im Vordergrund steht. Bewusst wurden zwei Unternehmerpersönlichkeiten des natur-touristischen Bereichs ausgewählt, für die ständige Ideenentwicklung sowie Netzwerkbildung, Qualität und Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle spielen. Hier knüpft die Zielsetzung der Arbeit von Donautal-Aktiv an. Mit Katja Schnatterer vom Baumhotel Auszeit und Andreas Hartmeier vom Hofgut Hopfenburg hat das Donautal-Aktiv-Team zwei innovative Gastgeber zum Talk mit Judith Zacher vom Bayerischen Rundfunk geladen. Unter dem Leitspruch „Tourismus und Naturschutz – auf dem Weg zur Symbiose“ werden beide über ihre unternehmerische Herangehensweise und Motivation, auf neuen Wegen zu gehen, sprechen. Sie werden aufzeigen, wie man sein unternehmerisches Potenzial erkennt und gezielt fördert. Deshalb lautet das Motto der Veranstaltung „Unternehmer (oder die die es werden wollen) lernen von Unternehmern“. Im abschließenden Dialog mit dem Publikum sind alle eingeladen, das Gehörte zu reflektieren und „damit auch voneinander zu lernen“, appelliert Schrell weiter.

Markt der Möglichkeiten und „Schmeck die Region-Büfett“ als Gesprächsplattform
Die Region lieben und schätzen lernt man am einfachsten über den Genuss. Ein Büfett mit regionalen Spezialitäten leitet zum Markt der Möglichkeiten über. Donautal-Aktiv möchte hier exemplarisch Einrichtungen und Unternehmen eine Plattform bieten, um aufzuzeigen, dass ein touristisches Leistungsangebot im Schwäbischen Donautal erfolgreich sein kann. Ziel des Tourismusforums ist es, neue Angebote und Unternehmerpersönlichkeiten kennenzulernen und durch regen Gedankenaustausch auch die Potentiale der eigenen Unternehmerpersönlichkeit zu entdecken.

Anmeldung noch möglich
Eine Anmeldung zur Teilnahme am 4. Tourismusforum ist noch möglich. Wer Interesse hat, sollte sich bis Donnerstag 13. November 2014, unter 0 73 25 – 95 19 57 oder tourismus@donautal-aktiv.de anmelden. Das Anmeldeformular und der Programmflyer stehen unter www.donautal-aktiv.de/tourismusforum-1.php zum Download bereit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.