Theater in Gottmannshofen

stehend: Sigrid Sailer, Andrea Reitenberger, Eva Bähr, Melanie Simon, Sabine Thoma, Wolfgang Schuster, Gertrud Kempter, Caroline Klein. sitzend: Werner Schuster, Karl Wachinger, Sabrina Sailer
Nach zahlreichen Proben heißt es wieder "Vorhang auf" in Gottmannshofen. Die Theatergruppe des Schützenvereins "Gemütlichkeit" Gottmannshofen führt die Komödie "Ein Traum von einem Mann" von Erfried Smija auf.
Herbert, ein kleiner Angestellter, ist höchst unzufrieden mit seinem Chef. Er ist der Meinung, dass seine Arbeit nicht ausreichend gewürdigt wird. Auf Ratschlag seines Freundes Peppi und nach Genuss von ein paar Schnäpsen sagt er seinem Chef mal so richtig die Meinung. Von nun an geht alles drunter und drüber. Herbert wird arbeitslos. Seine verwöhnte Frau Karin muss arbeiten und die Schwiegermutter beklagt sich darüber, dass er kein Studierter ist. Als auch noch herauskommt, dass Karin in anderen Umständen ist, kommt es zum Streit zwischen den Schwiegermüttern über die richtige Ernährung in der Schwangerschaft. Schweinebraten gegen Körner.
Ob es Herbert gelingt, eine Lösung für all seine Probleme zu finden oder ob alles in einem Alptraum endet, kann im Landgasthof Stark in Gottmannshofen am Palmsamstag, 12. April; Palm-sonntag, 13. April; Ostersonntag, 20. April; Ostermon¬tag, 21. April und Freitag, 25. April mit verfolgt werden.
Beginn ist jeweils um 20 Uhr, Saalöffnung um 19 Uhr. Kartenreservierungen sind möglich unter Telefon 08272/2516.
Die Theatergruppe des Schützenvereins Gottmannshofen freut sich über zahlreichen Besuch und wünscht ihren Gästen ein paar vergnügliche Stunden bei der lustigen Komödie in drei Akten „Ein Traum von einem Mann“
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin wertinger | Erschienen am 19.04.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.